Paperback ´ Die Alchimistin PDF/EPUB Ê


Die Alchimistin ❮Download❯ ➽ Die Alchimistin ➽ Author Kai Meyer – Natus-physiotherapy.co.uk Der Roman um das gr te Mysterium der Menschheit die Unsterblichkeit Die letzten Tage des Jahrhunderts Im d steren Schlo ihrer Ahnen w chst Aura Institoris inmitten eines Labyrinths endloser G nge und Der Roman um das gr te Mysterium der Menschheit die Unsterblichkeit Die letzten Tage desJahrhunderts Im d steren Schlo ihrer Ahnen w chst Aura Institoris inmitten eines Labyrinths endloser G nge und S le heran Als ihr Vater, der Alchimist Nestor Nepomuk Institoris, im Auftrag seines rgsten Widersachers Lysander ermordet wird, ger t Aura unversehens zwischen die Fronten eines Konflikts, dessen Wurzeln weit zur ck ins Mittelalter reichen An der Seite ihres verha ten Stiefbruders Christopher nimmt das M dchen den Kampf gegen den alten Feind ihres Vaters auf, der in den Katakomben unter der Wiener Hofburg seine R nke schmiedet Eine spannende Verfolgungsjagd beginnt, die von den Mooren des Nordens ber Wien, Venedig und Siebenb rgen bis nach Swanetien f hrt, einem vergessenen Bergland jenseits des Schwarzen Meeres.


10 thoughts on “Die Alchimistin

  1. Olivier Delaye Olivier Delaye says:

    What a great, atmospheric, page turning adventure of a book Shame it hasn t been translated into English yet


  2. Aleshanee Aleshanee says:

    4.5 Sterne 1897Christopher ist 17, als er endlich aus dem Waisenhaus aus und in ein neues Heim einziehen soll Ein d steres Anwesen erwartet ihn an einer st rmischen K ste der Ostsee und auch die Bewohner sind alles andere als einladend Aura, seine neue Stiefschwester, ist nicht erfreut ber sein Auftauchen Sie verh lt sich ihm gegen ber sehr zur ckhaltend, ja geradezu abweisend aber sie ist nicht die einzige, die ein seltsames Verhalten an den Tag legt Vor allem der Hausherr, Nestor Insti 4.5 Sterne 1897Christopher ist 17, als er endlich aus dem Waisenhaus aus und in ein neues Heim einziehen soll Ein d steres Anwesen erwartet ihn an einer st rmischen K ste der Ostsee und auch die Bewohner sind alles andere als einladend Aura, seine neue Stiefschwester, ist nicht erfreut ber sein Auftauchen Sie verh lt sich ihm gegen ber sehr zur ckhaltend, ja geradezu abweisend aber sie ist nicht die einzige, die ein seltsames Verhalten an den Tag legt Vor allem der Hausherr, Nestor Institoris, der sich seit Jahren im Dachboden verschanzt und seltsame, alchimistische Experimente durchf hrt, zeigt sich u erst unzug nglich Zeitgleich wird Gillian, ein Hermaphrodit, darauf angesetzt, den Alchimisten zu t ten und setzt damit Ereignisse in Gang, die niemand vorausgeahnt h tte und die ihren Ursprung weit in der Vergangenheit haben.Meine MeinungSchon auf den ersten Seiten besticht der Autor wieder mal mit seinem Schreibstil, der eine d stere und Unheil versprechende Atmosph re schafft Mit vielen Details beschreibt Kai Meyer eindringlich die Stimmungen, die Schaupl tze und die vielen verstrickten Geheimnisse, die sich hinter der Familie Institoris, den Waisen Christopher und den auf Abwege geratenen Gillian verbergen.Die Perspektiven wechseln sich zwischen den Protagonisten ab, die das Schicksal in diesem schaurigen Schauspiel zusammengef hrt hat.Ich bin wieder einmal begeistert von den vielen originellen Ideen, mit der der immer wiederkehrende Mythos vom Stein der Weisen neu aufgepeppt wird Ein Gewirr aus losen F den spinnt diese Geschichte zu einem immer klarer werdenden Muster, das sich im Laufe immer mehr zusammen zieht Hier stimmt einfach wieder alles von den eigenwilligen Charakteren, die sich berraschend weiter entwickelnden Schaupl tzen, die von Wien, ber die Schweiz und Venedig bis nach Transilvanien reichen und wirkungsvoll die Stimmung wiederspiegelnund auch die Handlung, die st ndig berraschungen bereit h lt und sich insgesamt aber konsequent zu einem logischen Zusammenspiel verfeinertDie Figuren sind alles andere als typisch Schon die Familie Institoris h lt viele sonderbare Eigenarten bereit, sei es durch den omin sen Hausherrn, der sich seit Jahren im Dachboden verschanzt, der Mutter Charlotte, die leicht hysterisch ist und immer nur den Schein wahren will, oder den Stiefsohn Daniel, der ebenfalls seine Geheimnisse hat F r Christopher kein einfacher Weg, in dieser Familie Fu zu fassen In einem Waisenhaus bei M nchen aufgewachsen hat er selbst mit seiner Vergangenheit zu k mpfen und bestreitet f r sich mit einem sehr ungew hnlichen Weg seinen Platz.Aber auch Gillian, der Hermaphrodit, kann nicht mit seiner Vergangenheit abschlie en Er steht in der Verpflichtung von Lysander, dem Unterweltk nig von Wien, der ihn zu einem letzten Auftrag nach Deutschland schickt Doch Gillian befallen zum ersten Mal Zweifel und als M rder macht er zum ersten Mal einen unwiderruflichen R ckzug.Die Handlung geht in einem guten Tempo voran und gerade gegen Ende erh hen die Sichtwechsel die Spannung immens und decken viele Geheimnisse auf Kai Meyer hat viele Elemente zusammengef hrt wie die ewige Suche nach dem Stein der Weisen, den Einfluss der Tempelritter und die damit verbundenen Mythen, die sich ber die jahrhunderte aufrecht erhalten haben Dabei m ssen sich die Figuren st ndig bedrohlichen und teilweise makaberen Situationen stellen, die immer wieder berraschende Wendungen bereit halten.Besonders sch n ist bei dieser Ausgabe auch am Ende ein kleines Making of des Romans zur Entstehungsgeschichte, den Hintergr nden und der Charaktere Auch ein toller Einblick in die Arbeit eines Autors FazitEin gro artiger Auftakt der Trilogie, der mich in allen Punkten berzeugt hat Trotz vieler, komplexer Ideen ist alles bis ins Detail durchdacht und mit historischen Infos verwoben Pr gnante Charaktere und ein beschleichendes Gef hl eines schonungslosen Geheimnisses, dem man auf der Spur ist, ergeben ein fesselndes Leseerlebnis AleshaneeWeltenwandererDie Alchimistin1 Die Alchimistin2 Die Unsterbliche3 Die Gebannte


  3. Wilja Wilja says:

    Ich m chte story und Thematik unterschiedlich bewerten, Von der story her h tte ich mir einen Tausch von Buch ein und zwei gew nscht da es im ersten Teil sehr actionreich war und im zweiten Teil eher ruhig und historisch Eine Umkehrung h tte ich besser empfunden, da zuletzt wenig Spannung aufkam, es ging mehr in die Vergangenheit der Charaktere Au erdem haben sich die skurrilen Charaktere und so schnell gewandelt das ich mich nicht daran gew hnen konnte und ich mich mit keinem richtig verbinde Ich m chte story und Thematik unterschiedlich bewerten, Von der story her h tte ich mir einen Tausch von Buch ein und zwei gew nscht da es im ersten Teil sehr actionreich war und im zweiten Teil eher ruhig und historisch Eine Umkehrung h tte ich besser empfunden, da zuletzt wenig Spannung aufkam, es ging mehr in die Vergangenheit der Charaktere Au erdem haben sich die skurrilen Charaktere und so schnell gewandelt das ich mich nicht daran gew hnen konnte und ich mich mit keinem richtig verbinden wollte 3 Sterne Die Thematik bezieht sich auf Tempelritter und Alchimisten wie im Titel bekannt es ist eine historisch korrekte und gut recherchierte Ausarbeitung dieses Thema und hat mich wirklich sehr interessiert und mir viel gegeben 5 Sterne


  4. Estrella Estrella says:

    Pensaba que las iba a pasar canutas al escoger una trilog a que aqu est incompleta pero me libr de una gorda, el final es muy muy cerrado Claro que ahora me pregunto qu contar n los otros dos vol menes, salvo que es por una mera curiosidad lectora que, con suerte, pasar en un tiempo.La redacci n de la historia es muy descriptiva, cosa necesaria realmente, y eso creo que da la sensaci n de que a veces sea un poco lenta Pero te lo curan sembrando curiosidad escena tras escena, tom ndose qui Pensaba que las iba a pasar canutas al escoger una trilog a que aqu est incompleta pero me libr de una gorda, el final es muy muy cerrado Claro que ahora me pregunto qu contar n los otros dos vol menes, salvo que es por una mera curiosidad lectora que, con suerte, pasar en un tiempo.La redacci n de la historia es muy descriptiva, cosa necesaria realmente, y eso creo que da la sensaci n de que a veces sea un poco lenta Pero te lo curan sembrando curiosidad escena tras escena, tom ndose quiz s una de descanso, y luego solt ndote una bomba Al final nada era como te hacen creer al principio Hay quiz s, o un dato me lo ha hecho pensar al menos, un peque o clich Pero bueno, yo se lo perdono Que quiz s haya m s y yo he le do pocos libros de este estilo es algo que tampoco descarto Realmente no acabo de entender qu pas en el momento de publicaci n de este libro para que no se plantearan lo mismo con los otros dos Ojal un d a suba a flote y traduzcan los otros dos que, si me f o de GR, ahora mismo solo est n en alem n y yo ni papa


  5. Carly Carly says:

    Meine Meinung Kai Meyer ist ein Autor, der mich bereits oft verzaubert hat Er schafft es immer Geschichten zu erz hlen, die den Leser ber hren, ihm unter die Haut gehen Dabei bedient er sich an traditionellen Mythen und Sagen, die er so verdreht oder denen er ein anderes Element zuf hrt, sodass der Leser seiner Geschichte verf llt Hinzu kommt, dass er eine tolle Art zu schreiben hat.Daher ist es mir schwer gefallen, zu verstehen, dass es eben nicht so bei Die Alchimistin ist.Die eigentliche Meine Meinung Kai Meyer ist ein Autor, der mich bereits oft verzaubert hat Er schafft es immer Geschichten zu erz hlen, die den Leser ber hren, ihm unter die Haut gehen Dabei bedient er sich an traditionellen Mythen und Sagen, die er so verdreht oder denen er ein anderes Element zuf hrt, sodass der Leser seiner Geschichte verf llt Hinzu kommt, dass er eine tolle Art zu schreiben hat.Daher ist es mir schwer gefallen, zu verstehen, dass es eben nicht so bei Die Alchimistin ist.Die eigentliche Handlung f ngt erst nach gut der zweiten H lfte des Buches an, nachdem sieben Jahre von der Vorhandlung verstrichen sind Diese sieben Buchjahre f hlen sich auch wie sieben Menschenjahre an Die Charaktere sind distanziert und merkw rdig Sie stechen lediglich durch einige Angewohnheiten hervor, die ich nicht als besonders sympathisch empfunden habe So bleiben auch die Protagonisten eher nebul s und uninteressant Irgendwann h tte ich am liebsten das Buch abgebrochen, allerdings habe ich mich zusammengerissen, mir einen Ruck gegeben und das Buch wurde tats chlich besser.Bis die Handlung und die Charaktere besser werden, dauert es eine ganze Weile Das liegt daran, dass sehr viele Informationen auf den Leser prasseln Sehr gut recherchierte Informationen, aber dennoch ist der Infodump zu viel, da einige Dinge im Nachhinein und eher passiv erz hlt werden Durch die distanzierte Erz hlweise kommt der Leser nicht in den Kopf der Charaktere hinein und auch das erschwert das Leseerlebnis.Das Setting ist wirklich interessant Kai Meyer nimmt und an Orte mit, an denen ich noch nie war und wo ich gerne noch etwas verweilen w rde Diese Orte sind nicht immer mit der Handlung eng genug verkn pft, weshalb diese zugegeben sehr sch nen Beschreibungen gerne gek rzt h tten werden k nnen.Bewertung Das Buch l sst mich etwas unschl ssig zur ck Ich bin mir nicht sicher, ob ich dieses Buch, das eines der ersten Werke Kai Meyers war, wirklich mag Die Alchimistin hat einige gute Aspekte, jedoch w rde ich es nicht noch ein Mal lesen, wenn ich w sste, dass um die zweihundert Seiten verstreichen m ssen, damit die Geschichte endlich ertr glich wird


  6. Titania Titania says:

    Ich habe keine Ahnung wie ich dieses Buch bewerten soll, ich glaube ich brauch ein paar Tage, um es zu verdauen.


  7. Kate Kate says:

    Mal eine Rezension auf deutsch, einfach, weil es furchtbar schwer werden w rde meine Gedanken auf Englisch zu einem auf deutsch gelesenen Buch zusammenzufassen.Ich hab jetzt schon einiges von Kai Meyer gelesen, und nach Arkadien wird die Alchemistin einen sehr hohen Platz im Ranking meiner liebsten Kai Meyer B cher einnehmen.Das Setting war fantastisch Als Literaturstudentin erinnerte es mich sofort an die Settings der Gothic Novels, genauso wie mir die Augen Parallele zu E.T.A Hoffmanns Sandma Mal eine Rezension auf deutsch, einfach, weil es furchtbar schwer werden w rde meine Gedanken auf Englisch zu einem auf deutsch gelesenen Buch zusammenzufassen.Ich hab jetzt schon einiges von Kai Meyer gelesen, und nach Arkadien wird die Alchemistin einen sehr hohen Platz im Ranking meiner liebsten Kai Meyer B cher einnehmen.Das Setting war fantastisch Als Literaturstudentin erinnerte es mich sofort an die Settings der Gothic Novels, genauso wie mir die Augen Parallele zu E.T.A Hoffmanns Sandmann gleich auffiel Der Irrgarten unter dem Schloss, der Geheimweg von Schloss zu Leuchtturm, die brausende See, die allgemein d ster gehaltenen Farben entsprachen richtig toll der d steren Stimmung und den im Buch behandelten Themen Die Charaktere hatten, wie man bei Kai Meyer gewohnt ist, alle ihre Ecken und kannten und waren komplett durchgemischt Der durchgeknallte Charakter, der vespielte, der Wissenschaftler und der Geisteskranke alle nebeneinander und kreuz und quer in Familien Intrigen verstrickt.Ich tat mir sehr schwer mich mit Aura anzufreunden, mit Christopher hatte ich da weniger Probleme Allerdings nderte sich das w hrend des Lesens.Der Plot ist voller Wendungen, die vollkommen unvorhergesehen sind Selbst die letzten 50 Seiten brachten noch so einige berraschungen mit sich und machen besonders viel Lust auf das Lesen von Band 2.Sprachlich war es wieder klasse ein Buch, in das man sich wortw rtlich fallen lassen kann, weil es so toll ist.Wieso also nur 4 Sterne Ganz einfach Die erste H lfte war f r mich sehr schwer zu lesen, ich kam einfach nicht in die Geschichte hinein Ich fand alles super interessant, aber ich biss mir so ein bisschen die Z hne aus, was das richtig viel weiterlesen angeht.Jetzt freue ich mich aber erstmal auf Band 2 und danach sicher auf Band 3


  8. Mia Mili Mia Mili says:

    I have never write review before, but for this exceptional book I really have to First of all, I read it translated to my native Croatian language, and I was surprised that this book does not havetranslations I was so amazed during reading, that I opssesively told everyone for this book who tried to communicate with me during reading People started to avoid me, but who cares, I have second book to read Jokes aside, I liked descriptions and historical facts, even though I do not conside I have never write review before, but for this exceptional book I really have to First of all, I read it translated to my native Croatian language, and I was surprised that this book does not havetranslations I was so amazed during reading, that I opssesively told everyone for this book who tried to communicate with me during reading People started to avoid me, but who cares, I have second book to read Jokes aside, I liked descriptions and historical facts, even though I do not consider myself as a fan of history I aminto natural science, so other part that I enjoyed is chemistry s popular sister alchemistry I was fascinated to read about Athanor, herbs and mysterys Third part I liked is ingenious charachters They are very strange and different from other books this type I liked them in particular order, but that order continuously change as charachters develop I liked them as following Christopher Daniel Gillian Aura, and until very end, order changed upside down I can t wait to finish other two books Currently, I am reading second one, and for now it sounds promising


  9. Anna (Ink of Books) Anna (Ink of Books) says:

    4,5 Sterne Wie immer Kai Meyer Romane faszinieren, strengen an, haben wundersch ne Schaupl tze, Charaktere, Handlungsstr nge, Ideenund nat rlich den emotionalen Ausraster am Ende DOh Gott, ich kann gar nicht in Worte fassen, warum mich Meyer immer wieder so fasziniert und mitnimmt, aber er ist einfach ein verdammtes Genie Anders kann ich es einfach nicht sagen Huscha Erstmal runterkommen und am besten sofort die weiteren beiden B cher bestellen D


  10. Jackie Jackie says:

    3.5 stars


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *