Vom Rhein zur Mapimi Epub Ê Vom Rhein PDF \


Vom Rhein zur Mapimi ➹ [Reading] ➻ Vom Rhein zur Mapimi By Karl May ➮ – Natus-physiotherapy.co.uk Unmittelbar an Schloss Rodriganda knüpft dieses Buch an Anfangs spielt es in Deutschland dann geht es wieder nach Mexiko Hauptschauplatz ist die wilde Mapimi eine Wüste im Nordosten des Landes Eine Unmittelbar an Schloss Rodriganda knüpft dieses Buch an Anfangs spielt es in Deutschland dann geht es wieder nach Mexiko Hauptschauplatz ist die wilde Mapimi eine Wüste im Nordosten des Landes Eine alte geheimnisvolle Pyramide steht im Mittelpunkt der hochdramatischen Handlung.


4 thoughts on “Vom Rhein zur Mapimi

  1. Tristram Shandy Tristram Shandy says:

    KnüppeldickSo läßt es Karl May im zweiten Teil des Waldröschen Zyklus auf seine Helden und seine Leser einprasseln denn die Abenteuer die auf dieser „Rächerjagd rund um die Erde“ bestanden werden müssen werden immer gefährlicher und der Verfasser wird es nicht müde neue Schurken einzuführen – zweifellos um die alten zu schonen bis auch sie endlich ihrer gerechten Strafe anheimfallenKarl Sternau hat seine geliebte Roseta und ihren Vater sicher nach Deutschland bringen können doch das Schicksal seines verschleppten Schwagers läßt ihm keine Ruhe und so beschließt er zusammen mit dem Steuermann Unger in See zu stechen und den Piraten Landola zu finden und den Gefangenen zu befreien Im Laufe der sich daraus ergebenden Abenteuer treffen die beiden Deutschen auf die uns aus dem ersten Teil bereits bekannten Helden sowie auf den schurkischen Hauptmann Verdoja und seinen Spießgesellen Pardero die einen Teil unserer Helden in einer verlassenen Pyramide einsperren Sternau gelingt es indes auch hier Rettung zu bringen doch wartet schon das nächste Ungemach in Gestalt des Piraten Landola auf ihn der dem Doktor nach ihrem ersten Treffen Rache geschworen hat In die Handlung veruickt werden die Geschicke Mexicos das sich 1849 in schweren inneren Unruhen befand und die historische Figur Benito Juarez von May insgesamt sehr wohlwollend dargestellt spielt eine wichtige Rolle Die Pyramide des Sonnengottes liest sich insgesamt ebenso spannend wie Schloß Rodriganda auch wenn die in Deutschland spielenden Episoden am Anfang des Buches eher langweilig sind Hier gelingt es Karl May übrigens auch den wohl unsympathischsten Neunjährigen der gesamten Literatur zu zeichnen – den kleinen Kurt Unger der ein neunmalkluger Aufschneider ist vom Erzähler selbst allerdings als hochbegabtes Kind verherrlicht wird Glücklicherweise weichen die Deutschlandepisoden alsbald der Piratenjagd und die Abenteuer beginnen Im Laufe der Erzählung wird es allerdings immer schwieriger den einzelnen Helden die sich fast ausschließlich durch ihre Namen unterscheiden ansonsten aber allesamt vulgarisierte nietzscheanische Übermenschen sind auseinanderzuhalten Besonders Bärenherz und Büffelstirn wirft man leicht durcheinander und die Verwirrung wird noch dadurch gesteigert daß auch Sternau und einer der Ungers unter Prärienamen figurieren Außerdem ist es doch sehr seltsam daß sich kluge und von Grund auf mißtrauische Westmänner wie Sternau der Nichtsteuermann Unger sowie die zwei Häuptlinge auf eine so dämliche Weise übertölpeln lassen wie dies durch Landola geschieht Ein Meister der Charakterisierung ist der frühe Karl May gerade nicht Auch nicht des Stiles denn vieles wirkt wie am Fließband heruntergeschrieben und manchmal darf man gar Unsinn lesen wie „Es entstand eine lautlose Stille“ Andere Male allerdings konnte ich auch dazulernen So dachte ich immer das Wort „Voranmeldung“ das ich genauso verabscheue wie „Rückantwort“ sei das erste Mal in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts zu lesen gewesen – und zwar auf dem Schaufenster eines Frisiersalons in meiner Heimatstadt – aber ich wurde eines besseren belehrt denn auf Seite 453 prangt es in all seiner Häßlichkeit Ob dies nun aus Mays Feder geflossen oder einer der zahlreichen Nachbearbeitungen – man mag sich kaum vorstellen wie diese Texte im Ursprung ausgesehen haben könnten – durch den umtriebigen Karl May Verlag geschuldet ist mag dahingestellt bleibenDennoch sind diese Abenteuer insgesamt spannend und es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis ich den dritten Band Benito Juarez aus dem Regal holen werde


  2. Vanja Ilić Vanja Ilić says:

    Worst book I ever readPlot is predictable characters are shallow and awful Even 6 years after reading the book it still haunts meI like the endingSPOILERall characters die in the end stranded on a deserted island after surviving some pretty unrealistic situations SPOILERDon't read it I beg you Sorry Karl


  3. Bogdan Bogdan says:

    DNF 12%I was simply lost but not by the intricate story just because this seems not to be the first volume It continuously referred past events not explained in here and I just could not stand it anyApart from that it also lacks credibility or maybe common sense and has pretty shallow characters which I was prepared to accept as part of adventure genreWith these two reasons at hand I decided to stop reading it


  4. Torben Torben says:

    Endlich wieder gelesen Spannend und spaßig Immer wieder gerne Uns jetzt schnell weiter mit Benito Juarez die Abenteuer sind noch nicht zu Ende


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *